1815 bis 19181918 bis 19451945 bis 19721972 bis heuteFilmQuellenFilmwissenPresse / Podcast
Fotogeschichte

Das Projekt Zeitreise umfaßt in vier Bänden mit insgesamt zwölf Filmen die Geschichte der Deutschen von 1815 bis zur Gegenwart. Diese stellen »Die Deutschen« in einer kaleidoskopartigen Montage aus Hunderten von Foto- und Filmquellen der jeweiligen Zeit dar.

Diese bewegten und unbewegten Bilder verdanken wir der technischen Entwicklung im frühen 19. Jahrhundert, als es mit hohem Aufwand möglich wurde, die „Schrift des Lichts“ festzuhalten und Wirklichkeit abzubilden. Später lernten die Bilder laufen. 24 Einzelbilder pro Sekunde reichen aus, bewegte Geschichten und Geschichte für die Nachwelt und die Erinnerung zu konservieren. Wenn wir diese Filme heute betrachten – sehen wir dann Wahrheit, 24 mal in der Sekunde?

Mehr dazu im Artikel „Wahrheit – 24 mal in der Sekunde?“ und „Die Filme und ihre Quellen“.

Die Bilder, die wir haben, stammen aus vielen dieser Quellen. Aber es gibt weit mehr Bilder die wir nicht haben. Ist es also dem Zufall überlassen, was gewesen und was nicht gewesen ist?

Mehr dazu im Artikel „Haben und Nichthaben, das Sein und Nichtsein der Bilder“