Filmchroniken ÜbersichtFilmquellenFilmwissen
Bremen 1945 - 1989
Der zweite Teil der Bremer FilmChronik behandelt die Geschichte Bremens von 1945 bis 1989, erzählt von Hunger, Demontage, Wiederaufbau, von politischer Streitlust und -kultur, vom Niedergang der A.G. „Weser“ - und von der Regentschaft König Ottos.

Das Nazi-Reich hatte Zerstörung und Desorientierung hinterlassen. Doch schon bald schien der Krieg vergessen: Das Wirtschaftswunder brachte eine rasante Entwicklung. Wir waren wieder wer und verdrängten, was nicht zur neuen Stimmung paßte.

Die Jugend der „roaring sixties“ begann am selbstgefälligen Image zu kratzen, grenzte sich vom „Establishment“ ab. Die „Reformära“ leitete eine Periode gesellschaftlichen Umbruchs ein, in der Bremen als eine weltoffene, kulturell vibrierende und vor allem wirtschaftlich potente Metropole eine Glanzzeit erlebte.


Bremen 1945 - 1989
Von Hermann Pölking und Dr. Diethelm Knauf
VHS, 55 Minuten, FSK: ab 6 Jahre
ISBN: 3-86108-630-1
9.90 €